Tarangire National Park

Lodge Tarangire Safari Lodge***

8.7
Tarangire Safari Lodge***
4 Bewertungen
Allgemeiner Eindruck 8.7

4 Bewertungen

24.01.2012
margo
Einzigartige Erfahrung!!
Eine Lodge mit einer einzigartigen Aussicht auf den Tarangire National Park. Bei der Ankunft wurden wir von 50 Pavianen begrüßt, die gleich bei der Lodge herumliefen und mit einem Getränk in der Hand blickten wir auf die Ebene, auf der eine große Gruppe von Elefanten gerade beim Baden war. Man kann es absolut empfehlen, in dieser Lodge in einem Zelt zu schlafen. Auf die Art und Weise hört man die Tiergeräusche um sich herum, was etwas Unvergessliches ist. Das Personal ist schrecklich freundlich und das Essen ist prima.
  • ReisegruppeGruppenreise
  • AbreiseDez. 2011
Allgemeiner Eindruck 9.0
Allgemeiner Eindruck 9.0
Lage 10.0
Service 9.0
Preis / Leistung 10.0
Verpflegung 9.0
Zimmer 9.0
24.10.2010
bm
Fahren hier gerne wieder hin
Wir verbringen bei fast jedem Aufenthalt ein paar Tage in der "Tarangire tented Lodge", wie sie auch genannt wird. Die Affen können inzwischen nicht mehr so einfach in die Badezimmer der Zelte eindringen, ich würde trotzdem nichts wertvolles herumliegen lassen. Kleinere Kinder dürfen wegen der wilden Tiere grundsätzlich nicht unbeaufsichtigt herumlaufen. Für sie gibt es den Swimmingpool, sonst habe ich weiter nichts für sie gesehen. Das Camp ist nicht umzäunt, die Tiere haben freien Zugang. Außerdem führt zwischen den Zelten ein Elefantenpfad hindurch. Wir hatten einen Morgen Besuch von 6 Elefanten, die auf dem Weg zum Fluss einfach zwischen den Zelten durchgingen. Später graste eine Gruppe Impalas vorm Restauraunt. Mittags gibt es ein Buffet und abends 3 Gerichte zur Auswahl. Das Buffet ist nicht riesig, aber gut zusammengestellt mit sowohl afrikanischen als auch europäischen Gerichten. Vernünftige Getränkepreise. Im Dunkeln wird man zum Zelt zurück begleitet wg. der Tiere.
  • ReisegruppeFreunde
  • AbreiseOkt. 2010
Allgemeiner Eindruck 10.0
Allgemeiner Eindruck 10.0
Lage 9.0
Service 9.0
Preis / Leistung 10.0
Verpflegung 10.0
Zimmer 10.0
25.02.2010
Milton Ulmer
Kein warmes Wasser
Am 5. Februar haben wir eine Nacht in diesem Lodge verbracht. Am nächsten Morgen war kein warmes Wasser da. Mehrere Gäste haben sich beschwert, es war also nicht nur unser Problem. Die Erklärung des eher unfreundlichen Personals war ein Elefant hätte die Wasserleitung beschädigt. Interessanterweise ist aber trotz der beschädigten Leitung Wasser ganz normal geflossen. Nur nicht warm.
  • ReisegruppeFreunde
  • AbreiseFeb. 2010
Allgemeiner Eindruck 5.0
Allgemeiner Eindruck 5.0
Lage 9.0
Service 1.0
Preis / Leistung 5.0
Verpflegung 5.0
Zimmer 7.0
05.11.2007
bm
Zunächst muss man sich klar machen, dass es sich um eine Lodge in der Wildnis handelt, d.h. alles muss von weit her herangeschafft werden. Strom gibt es über Solaranlagen/Generatoren. Dementsprechend kann man keinen riesigen Luxus erwarten. Dafür hat man von den Wohnzelten aus eine fantastische Aussicht ins Tal. Man wohnt hier in Bungalows (keine Erfahrung damit) oder in großen Zelten mit angebautem Bad. Man sollte die Reißverschlüsse/Fliegengitter der Zelte tunlichst geschlossen halten und nix im Bad liegen lassen, weil hier die Affen herumtoben und sich an den Sachen vergreifen können. Uns haben sie die Seife gemopst, es hätte ja etwas fressbares sein können... Hinterher haben wir sie mit Bissspuren hinterm Zelt wiedergefunden. Das Wasser ist hier leicht sodahaltig, so dass man auf Shampoo etc. eigentlich verzichten kann. Deshalb schmeckt der Kaffee hier auch seltsam, der Tee ist dafür okay. Essen, Hygiene und Service in Ordnung, tgl. frische Handtücher. Gute Betten, sonst schlicht
  • ReisegruppeFamilie
  • AbreiseOkt. 2007
Allgemeiner Eindruck 10.0
Allgemeiner Eindruck 10.0
Lage 9.0
Service 9.0
Preis / Leistung 10.0