Bewertungen für Kiew

Kiew

8.1
Kiew
8 Bewertungen
72
Unterkünfte
3
Sehenswürdigkeiten
Allgemeiner Eindruck 8.1
Nachtleben 7.4
Kulturelles Angebot 9.6
Umgebung 8.1
Atmosphäre 7.4
Sorge um die Natur 8.1

8 Bewertungen

24.11.2012
Hans
Tolle Stadt mit rasanter Entwicklung
3 Tage Stadturlaub Kiew. 40 km Fussmärsche über die viele Sehenswürdigkeiten und fantastische Restaurants zu teuren Preisen. Kiew im November - sicherlich nicht die beste Reisezeit. Das Grau in Grau tagsüber, wird aber ab 17 Uhr bereits mit einer sehenswerten Nachtbeleuchtung entschädigt. Kiew - wir haben selten soviele teure Luxusautos in einer Stadt gesehen. Ein schönes Auto scheint hier das Statussymbol zu sein. Genauso wie der Besuch eines teuren Restaurants. Restaurants ab 30 Euro bis 60 Euro (pro Gericht!!) haben wir sehr viele gesehen. Vom Ambiente der Restaurants die wir mit Preisen von 10 - 20 Euro gefunden haben, waren wir sehr angetan. Auch die usbekische, georgische oder auch ukrainische Spezialitätenküche war fantastisch. Zu den Sehenswürdigkeiten: die vielen schönen orthodoxen Kirchen haben uns verzaubert, die vielen auch zur Erinnerung an Krieg und Leid aufgestellten Denkmäler uns zurückerinnern lassen. Fazit: Eine tolle kulturell schöne Stadt.
  • ReisegruppePaar
  • AbreiseNov. 2012
Allgemeiner Eindruck 8.0
Allgemeiner Eindruck 8.0
Nachtleben 9.0
Kulturelles Angebot 10.0
Atmosphäre 8.0
31.10.2009
Jaap
Erstaunlich lebendig
im Sommer 2009 stand die Ukraine für mich und zwei Freunde im Mittelpunkt. Kiew hat mich von allen Orten, an denen wir gewesen sind, am meisten überrascht. Die Stadt ist schrecklich lebhaft. Das hatte ich nicht erwartet, wegen des Sowjetstigmas, das auf dem Land liegt. Die typischen osteuropäischen Züge sind noch lange nicht aus der Stadt verschwunden, wie zum Beispiel die Überdosis an Wachleuten in den unterirdische Einkaufszentren nachts (eine Art Melkertbanen). Außerhalb des Zentrums gibt es eine wichtige religiöse (orthodoxe) Anlage, komplett mit Kirchen, Kapellen und einen riesigen System von unterirdischen Gängen. Sehr beeindruckend! Wir als 20 -Jähriger waren natürlich auch auf der Suche nach etwas nächtlicher Unterhaltung. Es war fantastisch, mitzuerleben, wie die Studenten in Kiew allesamt in einem Klub loslegten. Es schien so, als wäre Tanzen Pflicht. Was für ein Kontrast mit dem auf den ersten Blick so zurückgezogenen Leben der Ukrainer. Wir hatten das Glück, dass wir am zentralen Platz wohnten und dass uns der Besitzer der Herberge sagen konnte, was wir am besten besuchen sollten.
  • ReisegruppeFreunde
  • AbreiseJuli 2009
Allgemeiner Eindruck 7.0
Allgemeiner Eindruck 7.0
Nachtleben 8.0
Kulturelles Angebot 8.0
Atmosphäre 8.0
29.12.2008
janek
alles geht schnell auch die Entwicklung in Kiew. Arm und Reich lassen sich deutlich unterscheiden. Der Verkehr ist katastrophal. Die U-Bahn ein fantastisches Verkehrsmittel außerhalb der Spitzenzeiten. Essen.... alle Geschmacksrichtungen und Preise sind vertreten. Preise... Unterschiedliche Niveaus. Von teuer bis günstig, also zuerst einmal orientieren. Kultur, kommt immer mehr raus.
  • ReisegruppePaar
  • AbreiseNov. 2008
Allgemeiner Eindruck 9.0
Allgemeiner Eindruck 9.0
Nachtleben 9.0
Kulturelles Angebot 9.0
Umgebung 9.0
Atmosphäre 8.0
21.03.2008
Alex pastoor
Das ist sicher keine kinderfreundliche Stadt, nicht die Innenstadt. Die fahren wie die Besessenen mit ihren teuren Autos umher. Hier hat man offensichtlich noch Nachholbedarf. Der Unterschied zwischen arm und reich ist offensichtlich. Man sieht viele Prostituierte. Diese Stadt ist den ganzen Tag in Eile. Restaurants und Cafes sind sehr teuer, mmanchmal noch teurer als Paris. Viel Schickimicki-Leute. Die Frauen halten mit dem Tempo der Männer mit. Ich wurde von hinten in der Hauptstraße von einer Bande überfallen und konnte nicht einmal Anzeige erstatten. Niemand kümmert sich, wenn man kein ukrainisch spricht. Ich war drei Stunden auf der Polizeiwache und nichts passierte! In Stadt und Land ist noch Nachholbeadrf, was die Manieren betrifft und die kriminalität uss auch angegangen werden. Ich fahre sicher nicht noch einmal nach Kiew.
  • ReisegruppeFreunde
  • AbreiseFeb. 2008
Allgemeiner Eindruck 5.0
Allgemeiner Eindruck 5.0
Nachtleben 8.0
Kulturelles Angebot 9.0
Umgebung 8.0
24.04.2008
Ronald van Amerongen
die Ukraine ist wirklich ein tolles und sicheres Land. Eine tolle Alternative zu allen "platt getretenen Urlaubsländern". Man kann dort viel machen und ansehen,, leckeres Essen,, überall echt guter Kaffee,, sehr wichtig für mich,, schon mal Kaffee in England getrunken ??,, zum Verrecken!!
  • Reisegruppealleinreisend
  • AbreiseMärz 2007
Allgemeiner Eindruck 8.0
Allgemeiner Eindruck 8.0
Nachtleben 9.0
Kulturelles Angebot 8.0
Umgebung 8.0
18.11.2008
J. v.d. Vreede
Ich war schon öfters in Kiev und der Ukraine. Sehr kulturreich und lohnenswert. Wobeiich das Gefühl habe, dass die Kluft zwischen Arm und Reich immer größer wird. Das Zentrum ist wunderschön, aber die Aussenbezirke sind sehr ärmlich. Es gibt ein großes Potential hier , was den Tourismus betrifft, aber der Weg ist lang. Sehr empfehlenswert.
  • ReisegruppeGruppenreise
  • AbreiseOkt. 2006
30.05.2005
Rene Meinoo
Wir waren in Kiew im Sommer 2004. Es war eine große Überraschung! Was für eine schöne Stadt. Breite Promenaden mit Straßencafes. Fantastische Gebäude. Statt Strände (am Dnjepr) kennen sie hier schon seit Jahrhunderten? Fantastische Geschäfte, klassische Markthallen usw.. Preisniveau ist ungefähr halb so hoch wie in den Niederlanden (abgesehen von den Hotels). Empfehlung: mieten Sie ein Appartement über das internet. Ein relativ bezahlbares Hotel ist Hotel Sport
  • Reisegruppe
  • Abreiseunbekannt
Allgemeiner Eindruck 9.0
Allgemeiner Eindruck 9.0
Nachtleben 7.0
Kulturelles Angebot 9.0
Umgebung 7.0
12.02.2011
Rinus
Fantastische Stadt
Kiew ist die große Unbekannte in der Reihe von Städtereisen, aber das absolut zu Unrecht, die Stadt hat fantastische Denkmäler wie zum Beispiel das Höhlenkloster, die Sofiakathedrale, die Wladimirkathedrale, das Michaelskloster, und die Fantastische Andreaskirche. Auch der Marienpalast ist schön und hat eine fantastische Einrichtung, wenn man ihn besuchen will, muss man aber vorher über ein Reisebüro anfragen. Wir haben die Stadt auf eigene Faust mit Taxi, U-Bahn und zu Fuß erkundet und das geht alles prima. Sehr beeindruckend war ein Besuch im Tschernobyl Museum Kiew ist wirklich zu empfehlen für Menschen, die schöne Städte lieben.
  • ReisegruppePaar
  • AbreiseAug. 2001
Allgemeiner Eindruck 9.0
Allgemeiner Eindruck 9.0
Nachtleben 8.0
Kulturelles Angebot 10.0
Umgebung 7.0