Bewertungen für Amasya

Amasya

-
Amasya
1
Unterkunft

1 Bewertung

14.08.2005
Hugo Duran
Amasya ist ein relativ großer Ort der in einem Tal liegt. Oberhalb der Stadt sind in der Bergwand Grabstätten von König Pontus aus dem 3. Jahrhundert vor Christus hineingemeißelt und wir hatten etwas mehr davon erwartet. Ansonsten gibt es ein Viertel wie aus dem Bilderbuch mit Häusern, die im osmanischen Stil gebaut sind. Man kann sich das Mausoleum, Torumtay Türbe ansehen und ein Besuch im örtlichen Museum, das außer einigen interessanten Sachen auch ein paar Mumien beherbergt, kann man empfehlen. In anständige Entfernung an Corum vorbei liegt Yazilikaya, was das Übersetzte bedeutet Felsinschriften aus dem 13. Jahrhundert vor Christus und Hattusas die Hethiterstadt mit der doppelten Stadtmauer. Diese Stadt war ein religiöses Zentrum und war bekannt als die Stadt der vielen Tempel.
  • Reisegruppe
  • Abreiseunbekannt
Allgemeiner Eindruck 6.0
Allgemeiner Eindruck 6.0
Nachtleben 3.0
Kulturelles Angebot 6.0
Umgebung 7.0